Linienbündel Mosbach - Buchen

Ab 1. April 2019 fahren wir für Sie im Bereich Mosbach - Buchen

Alle Busse, die im Linienbündel Mosbach-Buchen zum Einsatz kommen, sind Niederflurfahrzeuge, die auch mobilitätseingeschränkten Fahrgästen einen einfachen Ein- und Ausstieg ermöglichen. Sie erfüllen zum überwiegenden Teil die Euro-Sechs-Abgasnorm und verfügen außerdem über eine Klimaanlage. Die Mehrzahl der eingesetzten Fahrzeuge ist mit TFT-Bildschirmen zur Fahrgastinformation, USB-Steckdosen, sowie kostenlosem WLAN ausgestattet.

Wichtige Neuerungen im Linienbündel Mosbach-Buchen

Bereich Buchen

Linie 821 – 2-Stunden-Takt
Auf der Relation Eberbach - Mudau wird ein 2-Std-Takt eingeführt, bestehende Taktlücken geschlossen und der Anschluss zur S-Bahn in Eberbach optimiert.
Außerdem wird der touristische Rad- und Wanderbus "NeO-BUS" weitergeführt.

Linie 841 - besserer Takt
Zusätzliche Fahrten zwischen Buchen und Hardheim und die Bedienung am Wochenende werden verbessert. Zudem werden die Schülerkurse auf die Anbindungen des Schulzentrums Buchen optimiert.

Linie 842 - verbesserte Übergänge
Ideale Anschlussoptimierung an die Linie 835 am Bahnhof Oberschefflenz erspart Wartezeiten und einzelne Verbindungen zum Schulzentrum Buchen machen diese Linie attraktiver.

Linie 843 - zusätzlichen Fahrten am Wochenende
Durch die Ausweitung des Fahrplangebotes gibt es zukünftig im Erftal eine Bedienung auch am Wochenende.

Linie 844 - 2-Stunden-Takt
Auf der Relation Buchen-Osterburken-Krautheim wird das Fahrplanangebot deutlich auf einen 2-Stunden-Takt ausgeweitet.

Bereich Mosbach

Linie 822 - besseres Angebot
Über die Schließung von Angebots- und Taktlücken zwischen Aglasterhausen und Neunkirchen und der Ausweitung des Wochenendangebotes können sich Fährgäste ab dem neuen Jahr auf dieser Linie freuen.

Linie 824 - Mehr Platz
Anstatt eines Kleinbusses wird zukünftig ein normaler Linienbus diese Linie bedienen.

Linie 828 - Mehr Angebot
Eine deutliche Fahrplanausweitung, bessere Anbindung von Hüffenhardt und die Ausweitung des Wochenendangebotes machen die Fahrt mit der 828 attraktiver.

Linie 830
Durch die Schließung der Taktlücken auf der Linie 830 können sie zukünftig stündlich von Neckarelz nach Mosbach fahren.

Linie 832 - bessere Verbindungen
Es werden zukünftig mehr durchgängige Fahrten zwischen Mudau und Mosbach angeboten und das Angebot an Samstagen erweitert. Weiterhin wird der Übergang zur S-Bahn in Mosbach verbessert.

Linie 835 - besserer Anschluss
Auf der Linie 835 wird es zukünftig mehr Fahrten von und zum Bahnhof in Oberschefflenz mit besseren Umsteigemöglichkeiten zur S-Bahn geben.

Linie 836 - Linienausweitung
Die bisherige Linie "839 - Neckargerach-Neunkirchen" ist in der Linie 836 aufgegangen. Durch die Zusammenführung der beiden Linien und einer entsprechenden Angebotsausweitung gibt es zukünftig umsteigefreie Verbindungen zwischen Neunkirchen und Mosbach über Neckargerach. Der Bahnhaltepunkt in Neckargerach und der Umsteigehalt in Neunkirchen, Ludwigstraße erhalten dadurch eine Aufwertung.

Linie 840 - Neue Linie
Diese Linie entstammt dem Schul- und Ortsverkehr in Limbach aus der bisherigen Linie 832. Zusätzliche Angebotsmaßnahmen weiten den Schulverkehr der Gemeinschaftsschule Limbach deutlich aus.

Hier finden Sie Infos zu den Regiobussen 899 und 999.

BRN Kundendialog
Telefon 0628 151152
Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr